Herrliche Ausblicke im Zillertal - Snowboarden im Pulverschnee Kulinarische Genüsse auf den Skihütten und Almen - mitten im Skigebiet Langlaufen ist gesund - auch andere Tätigkeiten wie Rodeln und Winterwandern erwarten Sie im Zillertal Der Olperer ist der Hausberg in Tux - im Skigebiet Hintertuxer Gletscher Schneeschuhwandern in Fügen, Mayrhofen, Kaltenbach oder Tux Die Skigebiete Hochzillertal, Hochfügen, Spieljoch, Mayrhofen und Hintertux stehen für Pistenspass vom Feinsten Panoramablicke auf den Bergen des Zillertal inklusive
Hoteltipp des Monats
Hotel Alpenhof, Skigebiet, Hintertuxer Gletscher, Wellness, Skfahren, Zillertal, Tux, Hintertux

Wintergenuss im ALPENHOF****S | am Fuße des Hintertuxer Gletscher | traumhafte Panoramalage | luxuriöse Zimmer und Suiten | Haubenküche | grosser SPA- und Wellnessbereich | u. v. m.

mehr erfahren
Empfehlung der Redaktion
Tuxertal, Tux, Eggalm Bahnen, Skifahren, Hintertuxer Gletscher, Winterurlaub, Familie, Urlaub, Zillertal, Tirol

Naturhotel "TUXERTAL" **** • Traumlage mitten im Skigebiet • einzigartige Zimmer + Suiten • tägliches Skiguiding • herzliche Gastfreundschaft • Naturküche • Spa uvm...

mehr erfahren
16.04.2018

Ab in die Zillertaler Bergwelt!

Ein Traumwinter geht dieser Tage zu Ende, die noch geöffneten Bergbahnen beenden mit 15. April 2018 die Wintersaison – unter anderem mit dem traditionellen Seilrennen in Hochfügen.

Nach der Wintersaison ist vor der Sommersaison. Auch wenn es bis zum Saisonstart noch ein paar Wochen dauern wird – auch der griffigste Schnee muss wieder schmelzen - werfen wir einen Blick auf die Attraktionen, die uns im Bergsommer 2018 erwarten:

Spiel und Spass an der Funsportstation am Penken. (C) Mayrhofner Bergbahnen

Neue Spieljochbahn – 1. Sommersaison: geöffnet von 2.6. bis 14.10.2018

Nach dem geglückten Winter der neuen Spieljochbahn rüstet man sich bereits für einen ebenso erfolgreichen Sommer. Die Familien-Erlebniswelt samt Wasserspielpark wartet darauf von vielen unternehmensfreudigen Kindern mit Anhang entdeckt zu werden. Ein Barfußwanderweg führt bis zum Gipfelkreuz, Wagemutige können mit Mountainbike oder Monsterrollern Richtung Tal fahren oder mittels Paragleiter sogar fliegen. Kletterfans aller Altersgruppen kommen auf ihre Kosten, der erste Zillertaler Kinderklettergarten und eine Indooranlage lassen grüßen. Ein Hochseilgarten beim Arzjoch-Teich fordert Slackliner heraus, den nötigen Thrill gibt es beim Flying Fox. Auch Gemütlichkeit kommt am Spieljoch nicht zu kurz, das großzügige Sonnendeck im neuen Bergrestaurant Berg Loft lockt mit einem Traumblick. Tipp: Auch ein Seminarraum für bis zu 120 Personen ist ab sofort am Spieljoch buchbar.

Rosenalmbahn Zell am Ziller: geöffnet von 26.5. bis 7.10.2018

Auch heuer wird das Fichtenschluss wieder große und kleine Besucher in seinen Bann ziehen. Laut Legende kamen vor langer, langer Zeit die fleißigen Fichtenwichtel auf die Rosenalm und haben für das Prinzenpaar, das zukünftig dort oben leben soll, mit viel Liebe eine weitläufige (über 5000 m2!!) Schlossanlage gebaut. Kletterturm, Rutschenturm und Kranturm warten darauf erkundet zu werden. Den besten Blick hat man eindeutig vom 18m hohen Aussichtsturm. Abgerundet wird der Erlebnisspielplatz durch einen Wasser- und Sandspielbereich.

Gerlossteinbahn: geöffnet von 26.5. bis 7.10.2018

Immer mehr mausert sich der Gerlosstein zum Tollplatz für Abenteurer. So lockt das Gebiet u.a. mit dem Arena Skyliner, ein neues Fluggerät und eine Weiterentwicklung des Flying Fox. Der Arena Skyliner führt über vier Strecken mit einer Länge von bis zu 738 m und saust mit einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von 50 km/h über das Gebiet Gerlosstein. Am besten selbst ausprobieren!

Dorfbahn Königsleiten: geöffnet von 16.6. bis 7.10.2018

Eine Wanderung der „anderen Art“ gibt es entlang des Jodel-Wanderwegs ausgehend von der Bergstation der Dorfbahn Königsleiten. An den verschiedenen Stationen lernt man einfache, traditionelle Jodler zum Nachsingen. Eine Audiostation spielt zuerst den ganzen Jodler und dann die 1. und die 2. Stimme einzeln. Zuerst sollte jeder seine Stimme alleine versuchen, anschließend kann man den Jodler gemeinsam singen.

Tipp: Erleben Sie eine geführte Jodelwanderung mit Christian Eder. Ein ganzheitliches Erlebnis für Körper und Stimme!

Actionberg Penken: geöffnet von 19.5. bis 7.10.2018

Actionfans wissen schon längst, dass es sich am Penken abspielt. Neben den beliebten Bergrollern und Funballz gibt es auch einige neue Attraktionen, die Abenteuerherzen höherschlagen lassen. Vor allem der neue E-Trial Parcours (mit 12 Parcours für Kinder, Jugendliche und Erwachsene) ist für PS-Fans eine tolle Bereicherung. Jene, die lieber ihre auf ihre eigene Körperkraft vertrauen, versuchen sich am neuen Motorikpark. Auch Klettermaxe fühlen sich am Penken bei den beiden Klettersteigen am Knorren wohl.

Genießerberg Ahorn: geöffnet von 9.6. bis 14.10.2018

Wer weniger das Abenteuer sucht begibt sich am besten auf den Genießerberg Ahorn. Rund um den neu angelegten Ahornsee gibt es viele Spiel-, Rast und Verweilmöglichkeiten für die ganze Familie. Auch die Tiere stehen im Mittelpunkt, Neben geschnitzten heimischen Wildtieren aus Holz (den Schnitzern kann man während der Arbeit über die Schulter blicken!) und einem Streichelzoo sollte man sich die Adlerbühne (10 Minuten von Bergstation entfernt) keinesfalls entgehen lassen. Adler, Falke, Uhu und Co. sind die Hauptakteure der ca. einstündigen Vorführung von Didi Wechselberger, der die höchste Greifvogelstion Europas auf 2.000 Meter Höhe betreibt. Greifvogelvorführung finden von Mitte Juni bis Oktober täglich (außer freitags) um 14.00 Uhr statt.
Schwindelfreie wagen sich auf die Aussichtsplattform „Adlerblick“, die optimale Ergänzung zu den bestehenden „Zillertal“ und „Stilluptal“.

Finkenberger Almbahnen: geöffnet von 2.6. bis 14.10.

Eggalmbahnen Lanersbach: geöffnet von 16.6. bis 14.10.

Hintertuxer Gletscher: ganzjährig geöffnet

Das Erlebnis beginnt in Finkenberg bereits bei der Auffahrt vom Tal mit der neuen 10-er Einseilumlaufbahn der Finkenberger Almbahnen.

Die kleinsten Besucher zieht es zu Pepi dem Bären, den 8 Meter großen „Chef“ von Pepis Kinderland. Kinder können sein Inneres auf drei Ebenen erkunden, und dort gibt es viel zu entdecken. Rund um den „Penkenpepi“ steht für ein großes Areal mit Balancierwegen, einer Trampolinanlage, einem Sandspielbereich und vielem mehr zum Auspowern bereit.

Ein unvergleichlicher Rundumblick in die Tuxer Bergwelt erwartet die Besucher auf dem Gipfel. Ob eine Wanderung entlang des geschützten "Moorlehrpfads" in Finkenberg oder eine andere der zahlreichen Routen, im hinteren Zillertal wird es nie langweilig. Relaxen lässt es sich in den vielen Hütten oder auf der Lanersbacher Relax-Terrasse, wo auch eine Outdoor Boulderwand bereitsteht.

Wer nicht mehr bis zum Saisonopening warten kann, der begibt sich am besten auf den Hintertuxer Gletscher, denn dieser ist – wie bekannt – ganzjährig geöffnet!